• Patrick und Sabine Museve

Der gute Hirte kommt nach Sambocho

Die Kinderstation hatte bisher vier eintönige Wände. Das änderten wir in den letzten drei Tagen. Wir sind Mareike und Fee, die für zwei Wochen Familie Museve und unter anderem das Gesundheitszentrum in Sambocho besuchen. Das Ziel dieser Aktion ist es, den Kindern während ihrem Aufenthalt im Gesundheitszentrum, in der für sie schweren Zeit auch eine ermutigende und hoffnungsvolle Botschaft mitzugeben.

Der gute Hirte und seine Schafe entstehen.

Dafür machten wir uns ausgestattet mit Pinseln und Farben ans Werk. Wir überlegten welche Botschaft die Kinder ermutigen könnte und zu ihrer Lebensrealität passt. Dabei fiel unsere Wahl auf die „Ich-bin“-Worte von Jesus: Ich bin der gute Hirte. Der gute Hirte gibt sein Leben für seine Schafe. (Johannes 10:11)


Diesen guten Hirten und seine Schafe pinselten wir lebensgroß an die Wand. Dazu schrieben wir den Bibelvers aus Johannes in bunten Farben und auf Swahili. Die Farbe brachte so manches Missgeschick, wie umgefallene Farbtöpfe und so manche Herausforderung, wie die Farbe wieder von der Haut zu bekommen, mit sich.

Dank der Unterstützung durch die CMI Mitarbeitenden, insbesondere von David, kamen wir gut voran und hatten viel Freude bei der Arbeit. So entstand Schritt für Schritt das farbenfrohe Gemälde und schmückt von nun an die Kinderstation.


Verfasst von Mareike und Felicitas

39 Ansichten