• Patrick und Sabine Museve

Prüfungszeit



Neun unserer Patenkinder werden in der kommenden Woche die Abschlussprüfungen für die Grundschule schreiben. Um Betrug vorzubeugen gibt es strikte Regeln.

Während den Prüfungstagen dürfen sich nur die Prüflinge auf dem Schulgelände aufhalten. Alle anderen Schüler bleiben zuhause.

Die Prüfungsaufgaben werden mit Polizeischutz geliefert, während der Prüfungszeit werden die Schulen von der Polizei bewacht.

Ins Prüfungszimmer dürfen die Schüler nur einen Radiergummi, 2 Bleistifte, Gemotrie-Set und Taschentuch mitnehmen. Und alles muss neu sein, damit man die Sachen nicht im Voraus präparieren kann.

Ein Vorteil für die Prüflinge ist, dass ausgewogene eiweiß- und vitaminreiche Mahlzeiten für sie zubereitet wird, damit das Gehirn auch richtig arbeitet. Die Gesamtergebnisse der Schulen werden miteinander verglichen und ein Ranking aufgestellt. Davon erhoffen sich vor allem die privaten Schulen einen größeren Zulauf im kommenden Schuljahr.


31 Ansichten